Deutschland wählte einen neuen Präsidenten

Donate

Frank-Walter Steinmeier

Frank-Walter Steinmeier

Ursprünglich erschienen bei A-specto, übersetzt von Borislav / Heinz Reichardt exklusiv für SouthFront

Die deutsche Bundesversammlung, bestehend aus 630 Abgeordneten des Bundestages und 630 Vertretern der Bundesländer, wählte den ehemaligen Außenminister Frank-Walter Steinmeier zum Präsidenten Deutschlands. Für Steinmeier stimmten 931 Abgeordnete. Die Wahl Steinmeiers stärkt die Position der Sozialdemokratische Partei Deutschlands bei den bevorstehenden Bundestagswahlen.

Dies macht eine vierte Amtszeit von Angela Merkel noch problematischer. Darüber hinaus wird ihr Kontrahent bei der Wahl im Herbst 2017 der ehemalige Vorsitzende des Europäischen Parlaments, Martin Schulz, der am 24. Januar 2017 für den Posten des Vorsitzenden der Sozialdemokratischen Partei nominiert wurde.

Schulz Popularität unter den deutschen Wählern stetig konstant und erreichte in den letzten Tagen 32 %. Im Gegensatz zu Merkel favorisiert Steinmeier einen moderateren Kurs in deutsch-russischen Beziehungen.

(HR)

Donate

SouthFront

Do you like this content? Consider helping us!

Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x