Eilmeldung: Israelische Flugzeuge greifen syrischen Luftwaffenstützpunkt an

Donate

Wie ein der Hisbollah naher Medienkanal berichtete, hat die israelische Luftwaffe (IAF) am 8. Juli einen Luftangriff auf den syrischen Luftwaffenstützpunkt, T-4, im syrischen Verwaltungsbezirk Homs geflogen.

Das Generalkommando der Syrisch Arabischen Armee (SAA) erklärte in einer offiziellen Stellungnahme, daß es der Syrisch Arabische Luftabwehr (SyAADF) gelungen ist die israelischen Kampfflugzeuge zu erfaßen und eines davon zu beschädigen sowie mehrere Luft-Boden-Raketen abzuschießen.

Jedoch haben, laut der syrischen Nachrichtenagentur (SANA) andere israelische Raketen den Luftwaffenstützpunkt getroffen. Die staatliche Nachrichtenagentur fügte hinzu, daß die Raketen nur Sachschaden angerichtet haben.

Der strategische Luftwaffenstützpunkt T-4 wurde schon vorher einige Male von der IAE angegriffen. Am 9. April kamen 12 Soldaten des iranischen Militärs ums Leben, als israelische Kampfflugzeuge die Zentrale der iranischen Streitkräfte innerhalb des Flughafengeländes bombardiert haben.

Der neue israelische Luftangriff ist wahrscheinlich eine Reaktion auf eine frühere Erklärung von Hossein Amir-Abdollahian, dem Sonderberater für internationale Belange des iranischen Parlamentssprechers, in der dieser sagte, daß iranische Militärberater ihre Operation in Syrien, zur Bekämpfung israelischer Versuche die Herrschaft über die Region zu erlangen, fortsetzen.

Quelle: https://southfront.org/breaking-israeli-warplanes-bomb-syrian-t-4-airbase-video/

Übersetzung©: wunderhaft

Donate

Do you like this content? Consider helping us!