Höhenflüge Neo-Liberaler Interventionen

Donate

LIEBE FREUNDE, WENN SIE DIESE INHALTE MÖGEN, UNTERSTÜTZEN SIE SOUTHFRONT:

PayPal: southfront@list.ru, http://southfront.org/donate/ or via: https://www.patreon.com/southfront,

BTC: 3Gbs4rjcVUtQd8p3CiFUCxPLZwRqurezRZ,

BCH ABC: qpf2cphc5dkuclkqur7lhj2yuqq9pk3hmukle77vhq,

ETH: 0x9f4cda013e354b8fc285bf4b9a60460cee7f7ea9

Die Regierung des gewählten US-Präsidenten Joe Biden ist noch nicht im Amt, aber ihre Verbündeten in den höchsten Regierungsstellen des Landes haben bereits Schritte in Bezug auf die Spuren von Symbolen eingeleitet, die nicht zum neuen Trend der totalen Dominanz von neoliberalen und globalistische Werte gehören.

Die Säuberung der Quellen der „falschen Ideologie“ fand nicht nur in den sozialen Medien statt, wo Berichte des amtierenden US-Präsidenten Donald Trump und seiner Anhänger ins Visier genommen wurden, sondern auch beim US-Militär.

Kommandanten der US Air Force wurden angewiesen, ihre Einheitenembleme, Emoties, Mottos, Spitznamen, Münzen und andere Formen der Einheitenerkennung zu überprüfen, um „potenziell anstößige Bilder“ zu eliminieren.

„Ihre fortgesetzte Verwendung (abfälliger Symbole und Sprache) untergräbt unsere Teamkollegen, untergräbt den Zusammenhalt der Einheiten und behindert unsere Einsatzbereitschaft und unseren Erfolg. Unsere Vielfalt an Erfahrungen, Kultur, Demografie und Perspektiven ist ein Kraftmultiplikator und entscheidend für unseren Erfolg in diesem dynamischen globalen Umfeld. Wir müssen sicherstellen, dass alle unsere Flieger und Soldaten geschätzt und respektiert werden “, betonte das Memo.

Dieser Schritt resultiert direkt aus dem anhaltenden Bestreben, die US-Geschichte neu zu schreiben und alle historischen Figuren und Symbole zu entfernen und/oder zu streichen, die als “beleidigend” für die Globalisten, Neoliberalen und verschiedene Minderheiten bezeichnet werden können, die in der öffentlichen Politik und den Medien der USA dominieren. Für das US-Militär begann der Vorstoß mit der Entfernung von Bildern der Konföderierten auf militärischem Eigentum und den Namen seiner Installationen.

Angesichts des bestehenden Trends würde es wenig Zeit in Anspruch nehmen, die US-Streitkräfte, einschließlich der Luftwaffe und der Marine, vollständig in eine neue neoliberale Streitmacht umzubenennen. Im Vorjahr hat die US-Regierungen ihre Politik unter das Motto der Verteidigung der Demokratie gestellt. Jetzt werden militärische Interventionen und andere aktive Aktionen der US-Außenpolitik wahrscheinlich durch die Notwendigkeit gerechtfertigt sein, „Unterdrücker“ zu bekämpfen und ein minderheitenfreundliches Umfeld zu schaffen.

Donate

SouthFront

Do you like this content? Consider helping us!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *