Intensive Zusammenstöße zwischen den Regierungskräften und IS Terroristen nördlich und östlich von Palmyra

Donate

1144

Klicken Sie auf die Karte um sie in voller Größe zu sehen

Die Regierungskräfte bemühen sich schwer, um die Pufferzone um die syrische antike Stadt Palmyra zu erweitern und wichtige logistische Lokalitäten sowie das Hochgebirge nördlich und östlich der Stadt zurückzuerobern.

Nach der Befreiung des Gasfeldes Mustadira und der Mazar-Berge traten die Regierungs-Truppen in die Brigade 550 und gingen weiter gegen IS Einheiten, auf dem Berg Marbat Hissan stationiert sind vor.

Unterdessen sind an der Kreuzung Talila auch intensive Kämpfe zwischen der syrischen Armee und IS im gange, die die Regierungskräfte zu erfassen versuchen, um eine Dynamik in Richtung der Stadt Arak zu entwickeln.

Die syrische und russische Luftwaffe unterstützen die Regierungs-Truppen aktiv in Operationen rund um Palmyra und führen pro Tag etwa 30 Luftangriffe in der Region durch.

Donate

Do you like this content? Consider helping us!