Internationaler Militärbericht – Donbass – März 18, 2016

Donate

German text by Klausi452

German text by Klausi452 Im Donbass verschlechtert sich die Situation zwischen der ukrainischen Armee und den Volksverteidigungsgruppen an der Front während sich beide Seiten gegenseitig beschuldigen den Waffenstillstand zu brechen. Am 17. März berichten offizielle Quellen der Militanten, dass die ukrainische Armee 43 mal den Waffenstillstand verletzt hat, das Territorium der Donbass-Region 279 mal bombardierte und dabei Mörser,Artillerie,Granatenwerfer und Kampfpanzer benutzt hat. Am meisten wurde der Bezirk Trudovskiye, das Volvo Zentrum, der Flughafen von Donezk, Spartak, Yasinovataya und viele Andere bombardiert. Folgendes Equipment der ukrainische Armee wurde von den Militanten an der Fontlinie registriert: 30 Fahrzeuge nahe Luganskoye , eine Panzerdivision nahe Nikolayevka und verschiedenes Technikerequipment nahe Novotroitskoye, Novomikhailovka, Vodyanoye, Avdeyevka und Kamenka. Die Ukrainische Seite berichtet das ihre Positionen 42 Mal beschossen wurde. Berichten zufolge war das Areal nahe den Dörfern Novotroitskoye, Zaitsevo und Troyitske Zeuge der Ereignisse war. Kiew und die Republik Donezk bestätigt das die Situation angespannt bleibt und der wenig intensive Kampf weitergeführt wird. Nach Berichten von Militanten, kommt es immer wieder zu sporadischen Kämpfen an den meisten Teilen der Frontlinie.

Donate

Do you like this content? Consider helping us!