Internationaler Militärbericht Syrien & Irak – März 17, 2016

Donate


German text by Klausi452

Die Syrische Armee (SAA) hat einen Angriff der Al-Nusra Front abgewehrt, welcher die Versorgungsroute von Damaskus nach Sweida abschneiden wollte.
Die Al-Nusra Kämpfer versuchten vom al-Lajat Plateau in der Daara-Provinz in Richtung des Flughafen Khalkhalah vorzudringen.
Trotzdem, die Gruppe konnte die Verteidigung der SAA bei Dama nicht überwinden.
Am 14.März rückten Militante gegen den Berg Waqa’at, nahe der Stadt Al-Tall vor.
Die SAA und ihre Verbündeten wehrten diesen Angriff ab und töteten 8 Kämpfer bevor diese sich Richtung Ein Mineen zurückziehen konnten.
Die SAA und ihre Verbündeten unterstützt durch die russische Luftwaffe, verzeichnen Erfolge bei Palmyra gegen den IS.
Zurzeit sind die syrische Truppen 6 km vom südlichen Eingang der Stadt entfernt.
Die größten Kämpfe finden gerade in der Region des Trainingslagers bei der Quatari Villa statt.
Außerdem bombardieren russische Flugzeuge IS Ölfabriken nahe der Stadt Al-Sukhanah in der Provinz Homs.
Ein irakisches Flugzeuge wurde nahe der Stadt Hawija, in der Kirkuk-Provinz abgeschossen
Während die irakische Regierung “technische Problemen” als Ursache angab berichtete der IS, dass das Flugzeug von ihnen mit einer Flugabwehrrakete abgeschossen wurde.
Im Areal von Hawiia kommt es immer wieder zu Kämpfen zwischen dem IS und irakischen Sicherheitskräften.
Eine gemeinsame Offensive, mit dem Ziel Iraks zweitgrößte Stadt Mosul zu erobern, wurde gestartet.
Die Shia-dominierten Volksverteidigungskräfte und die kurdische Peshmerga unterstützen die Sicherheitskräfte bei ihrem Angriff.
Die US-Koalition stellt die Luftunterstützung für die Operation bereit.
Am 16. März berichtete der Oberst der iranischen Armee Ali Arasteh das der Iran vielleicht Koordinatoren und Sniper nach Syrien schicken könnte.
Er fügte hinzu das die erste Gruppe von Koordinatoren und Snipern ausgebildet werden und diese in naher Zukunft nach Syrien reisen können.

Donate

SouthFront

Do you like this content? Consider helping us!