Internationaler Militärbericht – Syrien & Irak, März 21, 2016

Donate


German text by Klausi452

Die Syrische Armee (SAA) und die Nationale Verteidigungskräfte (NDF) führen weiterhin Operationen in der Provinz Latakia aus.
Am 20.März wehrten die syrischen Truppen einen Angriff von al-Nusra ab, welcher das Ziel hatte das Dorf Soucha zu erobern.
Seit dem Abzug der russischen Truppen aus Syrien, versucht Al-Nusra die Kontrolle über Jabal al-Qal’ah wiederzuerlangen.
Alle diese Angriffe wurden abgewehrt.
Währenddessen haben syrische Truppen die Punkte 287,397 und 409 im nördlichen Teil der Provinz erobert und viele Militante im Dorf al-Sawda getötet.
Die SAA-Einheiten haben einen Angriff des IS auf die Dörfer Kafr Saghir und Babins im nördlichen Aleppo abgewehrt.
Berichten zufolge wurden 50 Kämpfer getötet.
Inzwischen bombardiert die syrische Luftwaffe Positionen des IS bei Deir hafir und Maskana im östlichen Teil von Aleppo.
In Palmyra eroberten syrische Truppen, unterstützt durch russische Flugzeuge und Helikopter, zwei Hügel, welche die Ithriya-Palmyra Straße überblicken.
Die Ithriya-Palmyra Straße war die Hauptversorgungsroute zwischen dem östlichen Hama und Palmyra.
Die Straße wurde ebenfalls für den Öltransport von der Stadt Al-Sukhanah in die Provinz Al-Raqqa genutzt.
Trotz des teilweisen Rückzuges der russischen Luftwaffe aus Syrien, wird die Luft und Marinebasis in Latakia stetig erweitert.
Diese Entwicklungen zeigen eindeutig Moskaus Vorhaben eine militärische Präsenz aufrechtzuerhalten.
SouthFront hat schon am 1 Oktober vorausgesagt das die russischen Operationen in Syrien das Ziel haben eine permanente russische Marine und Luftbasis im östlichen Mittelmeer zu etablieren.
Das US-Militär lies am 20. März in einer Verlautbarung bekanntgeben, dass das 26. Marine Expeditionskorb in den Irak geschickt wird um die CJTF-OIR Kampagne gegen den IS zu unterstützen.
Die USA hat schon eine große Anzahl an Bodentruppen zu ihrer Basis nahe Makhmur gesendet.
Währenddessen haben die Irakischen Sicherheitskräfte eine Brücke in der Stadt al-Baghadadi, welche nordwestlich von Hit auf dem Euphrat liegt.
Irakische Truppen starteten einen Offensive um die Stadt Hit und Kubaysah vom IS zu erobern.

Donate

Do you like this content? Consider helping us!