Internationaler Militärbericht – Syrien & Irak, März 29, 2016

Donate


German text by Klausi452

Die russische Luftwaffe führt weiterhin Operationen in der Provinz Homs aus.
Nach der Befreiung von Palmyra, bombardierten russische Flugzeuge das Areal der IS Hochburg Sukanah und die Palmyra-Sukanah Straße
Diese Bomben sollen die Grundlage für eine große Offensive der SAA und ihre Verbündeten legen, um entlang der Palmyra-Sukanah-Deir Ezzor Straße vorzurücken um die Belagerung des IS um die 104. republikanische Brigade zu brechen.
Auf einer taktischen Ebene, hat die Befreiung von Palmyra und die erwartetet Offensive Nach Sukhanah die Fähigkeiten des IS die Versorgungsrouten der SAA zu stören beinträchtigt, besonders die M5 Schnellstraße und die Straße nach Aleppo.
Dir Loyalisten haben auch eine Operation gestartet um die Stadt Quraytayn zu erobern, welche südlich von der Tiyas Kreuzung liegt.
Die syrischen Truppen haben schon den Berg Hazm al-Gharbiyat eingenommen und machen weiterhin Fortschritte in Richtung der westlichen Seite der Stadt.
Währenddessen haben die SAA und Hezbolla Einheiten die Flugabwehr Basis in dem Dorf Bala al- Kadim nahe der Zahir Farm erobert, um Jabat al-Nusra aus diesem Areal des östlichen Goutas zu drängen.
Die syrischen Truppen haben ebenfalls die Feuerkontrolle über die Position Hash Jarabo, welche der einzige Weg aus dem Kessel ist erlangt.
Dass macht es sehr schwierig für Jaish al-islam, Jabat-alnusra und er freien syrischen Armee sich aus diesem Kessel zurückzuziehen.
Wenn Haush Jarbo von den Loyalisten erobert wird die Situation hoffnungslos für die Militanten, welche umzingelt sind.
Am 29. März griffen die irakischen Truppen den IS bei dem Dorf al-Nasr an, westlich von Makhmor an.
Diese Fortschritte sind ein Teil von der Ninewa Operation, welche das Ziel hat die Dörfer westlich des Makhmur Bezirks und südwestlich von Arbil zu erobern.
Die 71. Brigade der 15. Irakischen Armeedivision, Peshmerga, Milizen, und Stammeskämpfer sind in die Operation involviert.
Koalitionsluftschläge und Artillerie der U.S Marine sollten die Feuerbasis für diese Truppen liefern.
Die türkische Armee verkündetet am 26 März das der IS Raketen starteten, welche die Bashiqa Basis, nördlich von Mosul, in welcher sich türkische Truppen befinden, traf.
1 türkischer Soldat wurde getötet ein anderer verletzt.

Donate

Do you like this content? Consider helping us!