Irakische Armee jagt den IS in der Altstadt von Mossul. Das Gebiet wurde nicht komplett befreit (Fotos, Karte)

Donate

17-3-1024x968

Klicken sie auf die Karte um sie in voller Größe zu sehen

Am Freitag haben die irakischen Sicherheitskräfte den südlichen Teil des Bezirks al-Sargkhana in der Altstadt von Mossul gesichert. Die irakischen Sicherheitskräfte kontrollieren nun über die Hälfte der Altstadt von Mossul. Die Medienberichte das sich die komplette Stadt Mossul nun in der Kontrolle der Regierungstruppen befindet, sind nicht wahr. Die irakischen Sicherheitskräfte haben auch verkündet das sich nur noch etwa 100 IS Mitglieder in der Altstadt von Mossul befinden.

Die irakischen Einheiten haben in der Altstadt von Mossul hunderte Zivilisten evakuiert und dabei 14 Yazidi Kinder befreit. Darüber hinaus haben die Regierungstruppen in der Altstadt von Mossul den IS-Kommandanten Jazaa Dabas Rawi gefangen genommen.

IS hat behauptet das während den Feuergefechten in Al-Sa’a, Bab al-Toub und der Courniche Straße in der Altstadt von Mossul 12 irakische Soldaten getötet wurden. Die IS Kämpfer versuchen verzweifelt den Vormarsch des irakischen Militärs aufzuhalten.

Die dem IS zugehörige Nachrichtenagentur Amaq hat Fotos veröffentlicht auf denen man den IS-Angriff auf die Stellung der irakischen Armee in Gebiet Jouna nahe der irakisch-syrischen Grenze sehen kann.

16-3-1024x576 15-4-1024x576 14-5-1024x576 13-5-1024x576 12-5-1024x576 11-6-1024x576 10-5-1024x576 9-9-1024x576 8-14-1024x576 7-16-1024x576 6-22-1024x576 5-28-1024x576 4-49-1024x576 3-68-1024x576 2-96-1024x576 1-375-1024x576

Scheinbar plant IS ihre zukünftigen Aktivitäten auf das Wüstengebiet zwischen Syrien und dem Irak zu konzentrieren, vor allem auf die Wüste Anbar, genau wie schon im Jahr 2014.

Donate

SouthFront

Do you like this content? Consider helping us!