Kartenupdate Irak: Offensive des Islamischen Staat in Kirkuk

Donate

Am 21. Oktober attackierte der Islamische Staat (IS) die 150 kilometer von Mossul entfernte kurdische Stadt Kirkuk. Der Angriff erfolgte aus Richtung der sogenannten “Hawija-Tasche” (30 km von Kirkuk), wobei die Involvierung der irakischen Armee an den Operationen zur Befreiung der Stadt Mossul ausgenutzt wurde.

Die Gruppe der IS-Kämpfer, welche es gelang in die Stadt einzusickern, schloss sich einigen Schläferzellen in der Stadt an und begann mit Offensivoperationen zur Eroberung der südlichen Stadtteile. Inzwischen ist es den Terroristen des Islamischen Staat gelungen, fast alle südlichen Stadtteile unter ihre Kontrolle zu bringen.

Zur gleichen Zeit sendeten die kurdischen Peschmerga und die irakische Armee Verstärkungen nach Kirkuk. Allerdings blieben alle Versuche den IS zu vertreiben erfolglos.

Klicken Sie auf die Karte um diese in voller Größe zu sehen - Karte: @Lawrence1918x

Klicken Sie auf die Karte um diese in voller Größe zu sehen – Karte: @Lawrence1918x

Donate

SouthFront

Do you like this content? Consider helping us!

Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x