Kartenupdate Irak: Resultat des dritten Tages der Schlacht um Mossul

Donate

Am 20. Oktober gab das irakische Militär bekannt, das die Anti-ISIS-Truppen seit dem Beginn der Operation in der Region Mossul 18 Ortschaften befreit haben. Über 100 Kämpfer des Islamischen Staat wurden während der Operation getötet. Die größten Geländegewinne wurden südöstlicher der IS-Hochburg erzielt.

Die vom IS kontrollierten Städte Bartallah und Bakhida stehen nun im Fokus der irakischen Streitkräfte.

Am selben Tag wurde bei einem Luftangriff der irakischen Luftwaffe Wa’ad Youness, der IS-Gouverneur der Region Sahl im Gouvernement Ninawa, getötet. Der Luftangriff ereignete sich nordöstlich von Mossul.

Klicken Sie auf die Karte um diese in voller Größe zu sehen - Karte: @A7_Mirza

Klicken Sie auf die Karte um diese in voller Größe zu sehen – Karte: @A7_Mirza

Donate

SouthFront

Do you like this content? Consider helping us!

Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x