Kiew erhofft sich Versorgung mit letalen US-Waffen nach Clintons Wahlsieg

Donate

Kiew

© AFP 2016/ Sergey Bobok

Sollte die Kandidatin der Demokratischen Partei der USA, Hillary Clinton, das US-Präsidentenamt übernehmen, kann die Ukraine letale Waffen erhalten, sagte der Berater des ukrainischen Innenministeriums, Sorjan Schkirjak, im ukrainischen Fernsehen.

Von den Wahlergebnissen in den USA hänge sehr viel ab, sagte Schkirjak. Er brachte die Hoffnung zum Ausdruck, dass die demokratische Kandidatin zur Präsidentin gewählt wird.

Er sei überzeugt, dass der Ukraine während der Präsidentschaft von Clinton letale Waffen zur Verfügung gestellt werden können. Clinton habe diesbezügliche Erklärungen gemacht, so der Berater.

Kiew hofft das im Falle des Wahlsieges von Clinton „Sie eine harte Position gegenüber der Russischen Föderation und (Präsident Wladimir) Putin einnehmen und den Kurs auf Schutz und Unterstützung der Interessen der Ukraine fortsetzen“, so Schkirjak.

Der US-Kongress hatte Anfang Oktober das Militäretat bestätigt, das unter anderem das Recht auf die Lieferung von letalen Waffen im Gesamtwert von 300 Millionen US-Dollar an Kiew vorsieht.

Donate

Do you like this content? Consider helping us!