Kriegsbericht Syrien – 11. April 2017: Die USA sind dazu bereit weitere Luftangriffe in Syrien durchzuführen

Donate

Wenn Ihnen unsere Inhalte und Ansatz gefällt, bitte unterstützen Sie das Projekt. Unsere Arbeit wäre ohne Ihre Hilfe nicht möglich: PayPal: southfront@list.ru oder via https://de.southfront.org/spenden/ oder via https://www.patreon.com/southfront

Gesprochen von Harold Hoover

Die USA schließen es nicht aus, weitere Raketenangriffe auf Syrien durchzuführen, sagte der Sprecher des Weißen Hauses, Sean Spicer, auf einer Pressekonferenz am Montag. “Der Anblick von Menschen, die von Fassbomben vergast und weg gebombt werden, sorgt dafür, dass wir, wenn wir solche Handlungen noch einmal beobachten müssen, uns die Option für zukünftige Handlungen offen halten”, sagte Spicer und fügte hinzu: “Nicht nur Syrien, sondern die ganze Welt sah einen Präsidenten, der ganz bestimmt entschlossen handelt.”

Der US-Verteidigungsminister James Mattis behauptete, dass der US-Raketengriff auf den Militärflugplatz Sha’irat 20% der Flugzeuge der syrischen Luftwaffe zerstört hat.

Mattis fügte hinzu, dass die syrische Regierung “die Fähigkeit verloren habe, die Flugzeuge auf dem Flugplatz Sha’irat zu betanken oder neu zu bewaffnen, und aufgrund dessen ist die Benutzung der Start- und Landebahn von mäßigem militärischem Interesse.”

Leider hat dieser verrückte Hund vergessen, einige Videos auf YouTube zu überprüfen, die zeigen, dass die Luftwaffenstützpunkt betriebsbereit ist und die syrischen Kampfjets ihn verwenden, um Luftangriffe auf militante Einheiten zu führen. 20% aller Flugzeuge der syrischen Luftwaffe zerstört zu haben scheint auch eine Übertreibung zu sein.

Unterdessen setzten die Mainstream-Medien ihre Propagandakampagne gegen die iranisch-syrisch-russische Allianz fort. Einige anonyme US-Beamte haben zu Fox News gesagt, dass “eine von Russland betriebene Drohne über ein Krankenhaus in Syrien flog, als die Opfer des vorhergehenden Luftangriffs dorthin eilten, um eine Behandlung zu bekommen. Stunden, nachdem die Drohne verschwunden war, habe ein in Russland hergestellter Kampfjet das Krankenhaus bombardiert, weshalb die amerikanischen Beamten glauben das dies ein Versuch gewesen sei, um den Einsatz von chemischen Waffen zu vertuschen. “Laut den Medien konnte die Anwesenheit der Drohne kein Zufall sein. Untersuchungen sind nicht erforderlich, wenn immer ein anonymer US-Beamter in der Nähe ist, um so schwere Beweise für irgendwelche Vorwürfe zu liefern.

Die syrische arabische Armee (SAA) und dessen Verbündeten haben die Stadt Maardis und das Dorf Iskandariyah von Hayat Tahrir al-Sham (ehemals Jabhat al-Nusra, der syrische Zweig von al-Qaida) in Nord-Hama zurückerobert. Danach rückten die Regierungseinheiten weiter auf Souran vor.

In der ländlichem Umgebung von Palmyra eroberte die SAA den Hügel Al Taj, einige Punkte am Berg Mazburad und einen Funkturm von Syriatel.

Die von den USA unterstützten demokratischen Einheiten Syriens (SDF) eroberten in der Provinz Ar-Raqqa die Dörfer Abbad und Ayid Qabir, die zuvor von IS kontrolliert worden waren.

Unterdessen haben die US Special Forces und ihre Verbündeten bei al Tanf in Süd-Syrien einen Angriff von IS abgewehrt. 20 bis 30 IS-Mitgliedern hatten die von den USA geführten Einheiten nach einer VBIED-Attacke (mit Sprengstoff beladene Fahrzeuge) angegriffen. Alle Terroristen wurden laut dem US-Zentralkommando in den Zusammenstößen getötet.

Beide Dörfer befinden sich in der Nähe der bedeutenden von IS besetzten Stadt Tabqa. Die Stadt und der Staudamm von Tabqa sind wichtige Verteidigungs-Postionen von IS in der westlichen Landschaft von Ar-Raqqa. Die SDF Einheiten haben sie erfolgreich isoliert und sind nun bereit, um sie zu stürmen.

 

Donate

Do you like this content? Consider helping us!