0 $
2,350 $
4,700 $
859 $
0

Kriegsbericht vom 31. Dezember 2018: Truppenabzug aus einem der Stützpunkte

Donate

 

 

Die Entwicklung in der nordsyrischen Stadt, Manbij, schreitet weiter voran. Trotz der diesbezüglichen Erklärung des syrischen Verteidigungsministeriums, scheint es, als ob keine Soldaten der syrischen Armee selbst in die Stadt eingerückt sind. Derzeit befinden sich Regierungsstreitkräfte westlich und östlich von Manbij. Auch hat die Syrische Armee zusätzliche Verstärkung entsandt, um ihre Präsenz in der Region zu festigen.

Derweil fährt entsendet die Türkei zunehmend mehr militärische Ausrüstung an ihre Grenze zu Syrien. Wenn keine politische Lösung im Rahmen des derzeitigen Zusammenspiels zwischen den YPG, der syrisch-iranisch-russischen Allianz und der Türkei gefunden wird, kann die Situation zu einer örtlich begrenzten Eskalation in der Region führen.

Am 29. Februar haben sich führende türkische und russische Regierungsbeamte in Moskau getroffen. Themen der beiden Seiten waren die Terrorbekämpfung, der Abzug der VS-Streitkräfte sowie der politische Prozeß in Syrien. Der türkische Außenminister, Cavusoglu, sagte, daß sich beide Seiten darauf verständigt haben, die “territoriale Integrität und die politische Einheit” Syriens zu verteidigen. Zur Situation in Manbij konnte jedoch keine gemeinsame Stellungnahme erzielt werden.

In der Region al-Safa, hat die Syrische Armee einen Schlag gegen den ISIS ausgeführt, wobei 3 ISIS-Mitglieder getötet worden sind. Der Schlag war Teil der weiterführenden Bemühungen zur Zerschlagung von immer noch in der Region operierenden ISIS-Zellen

Am 29. Dezember sind Berichte erschienen, nach denen VS-Streitkräfte aus einem Militärdepot nahe der Stadt Makikiye im Nordosten des Umlands von Hasakah abgezogen wurden. Gepanzerte Geländewagen vom Typ Hummer sollen, mitsamt 50 VS-Soldaten, in den Irak entsandt worden sein.

Quelle: https://southfront.org/syrian-war-report-dec-31-2018-us-forces-withdraw-from-one-of-their-bases/

Übersetzung©: Andreas Ungerer

Donate

SouthFront

Do you like this content? Consider helping us!