Kurdische Militante haben die IRGC-Hauptquartiere im West-Iran angegriffen, zwei Soldaten getötet

Donate

1278

Foto: AFP

Die Zagros Adler, eine militante kurdische Gruppe, haben laut pro-kurdischen Quellen das Hauptquartier des iranischen Revolutionsgardekorps (IRGC) in der Stadt Marivan im West-Iran angegriffen.

Der Angriff fand am Sonntag statt und Berichten zufolge, wurden dabei zwei IRGC-Mitglieder getötet und eine weiterer verwundet.

“Sie [Zagros Eagles] sind eine unabhängige Organisation. Sie haben den Anti-IRGC-Angriff angekündigt und unsere Quellen bestätigten die Zusammenstöße und einige Verluste in Mariwan [Marivan]”, zitierte die pro-kurdische Internetseite ARA NEWS Arash Saleh, den Vertreter der Demokratischen Partei des iranischen Kurdistans (PDKI) in Washington.

Saleh fügte hinzu, dass die Zagros Eagles während Newroz mehr Angriffe durchführen würden, ein iranischer Feiertag, der im März gefeiert wird. (Mehr Newroz erfahren Sie hier in einem englischen Artikel von PressTV)

Donate

Do you like this content? Consider helping us!