L-39 Kampfjet verunfallt in Nord-Hama – Pilot getötet

Donate

L-39

Anklicken um die Grafik in voller Größe zu sehen

Ein L-39 Kampfjet der syrischen Luftwaffe ist nach dem Start am Flughafen Hama im Norden des Gouvernements Hama verunfallt. Laut Berichten ereignete sich das Unglück zwischen den Ortschaften Hamdaniyah and Haraytan.

Der Pilot kam bei dem Unglück ums Leben. Terroristen veröffentlichten ein Video mit seinem Leichnam. Regierungsnahe Quellen berichten, dass der Pilot nach der Rettung mittels Schleudersitz von Extremisten gefangengenommen und ermordet wurde.

Den Dschihadisten nahestehende Quellen behaupten, das Kampfflugzeug abgeschossen zu haben. Der wahre Grund für den Zwischenfall ist aber noch unklar.

Donate

Do you like this content? Consider helping us!