Mindestens 70 Regierungsnahe Kämpfer Und ISIS-Terroristen Wurden Seit Anfang 2021 Bei Zusammenstößen In Zentralsyrien Getötet

Donate

Mindestens 70 regierungsnahe Kämpfer und ISIS-Terroristen wurden seit Anfang 2021 bei Zusammenstößen in Zentralsyrien getötet, berichtete das syrische Observatorium für Menschenrechte (SOHR) am 10. Januar.

„Die SOHR hat seit Beginn des laufenden Jahres 2021 die Ermordung von 44 Mitgliedern und Offizieren der Regierungstruppen und mit ihnen verbündeten Milizen infolge von Überfällen, Bombenanschlägen und Angriffen von ISIS-Aktivisten in der syrischen Badia dokumentiert. SOHR stellte in einem Bericht fest: “Die Organisation [ISIS] hat mindestens 25 ihrer Mitglieder durch russische Luftangriffe und in Gefechten verloren.”

Kürzlich haben ISIS-Zellen in der Zentralregion ihre Angriffe verstärkt. Anfang dieser Woche starteten die Terroristen einen großen Angriff auf Regierungstruppen im östlichen Gebiet von Hama.

Während des Angriffs eroberten die Terroristen eine Reihe von Positionen von Regierungstruppen in der Nähe der Städte al-Shakusiyah und Rahjan.

Nach Angaben der SOHR wurden 15 syrische Soldaten und Offiziere nach dem Angriff vermisst, bei dem 19 regierungsnahe Kämpfer und 12 Terroristen kamen ums Leben.

In Ost-Hama gibt es immer noch schwere Zusammenstöße, obwohl die Regierungstruppen versucht haben, das Gebiet zu sichern. In den letzten 24 Stunden haben 40 syrische und russische Luftangriffe Ansammlungen und Ausrüstung von ISIS in der Region getroffen.

In einer separaten Entwicklung zerstörten ISIS-Zellen einen Pickup der al-Quds-Brigade, einer palästinensischen regierungsnahen Gruppe im Osten von Homs mit einem improvisierten Sprengsatz.

Klicken Sie hier, um das Bild in voller Größe anzuzeigen

Klicken Sie hier, um das Bild in voller Größe anzuzeigen

Hunderte von ISIS-Terroristen verstecken sich in der Wüste Homs im Herzen der Zentralregion. Berichten zufolge kaufen die Terroristen logistische und militärische Vorräte von US-unterstützten Kämpfern im südöstlichen Gebiet von al-Tanf.

Die Situation in der Zentralregion wird sich ohne entschiedenere Maßnahmen der Regierungstruppen und ihrer Verbündeten nicht verbessern.

MEHR ZU DIESEM THEMA:

Donate

SouthFront

Do you like this content? Consider helping us!

Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x