Operationen der Sicherheitskräfte in Zentral-Ägypten und Nord-Sinai (Karte)

Donate

aegyp1

Klicken Sie auf die Karte um sie in voller Größe zu sehen

Am 24. August haben die ägyptischen Sicherheitskräfte im Gebiet von Wayd al-Natron in Bahariya 2 Mitglieder der Hasm-Bewegung getötet.

Berichten zufolge führten die Polizei-Spezialeinheiten in einer Wohnung eine Razzia durch, wo die beiden Rebellen nach einem Schusswechsel getötet wurden. Die Sicherheitskräfte haben zudem Chemikalien gefunden, die für die Herstellung von improvisierten Sprengsätzen verwendet wurden.

9588720_pDie Hasm-Bewegung ist eine in Ägypten aktive islamistische Rebellengruppe. Sie hat Verbindungen zu der Muslimbruderschaft und ist in Zentral-Ägypten und im Gebiet der ägyptischen Hauptstadt Kair tätig. Die Gruppe ist verantwortlich für viele Attentate.

Am 25. August haben die Sicherheitskräfte ihre Kampagne gegen die mit IS in Verbindung stehenden Rebellen südlich der Stadt Rafah fortgesetzt. Die Sicherheitskräfte haben in den Dörfern Shabanna, Barteh, Masora und anderen Punkten im Grenzgebiet Razzien durchgeführt.

Die ägyptischen Einheiten haben 7 IS-Mitglieder getötet, darunter einer der IS-Kommandaten, Auda Hamdeen, und 7 Fahrzeuge und Motorräder zerstört. Zudem sind sie auf ein IS-Feldspital, ein Medienzentrum und einen Tunnel in der Nähe des Grenzgebietes gestoßen.

21078493_1132473733550274_9209542003607780996_n

Das Ziel der laufenden Operation ist die Sicherheit zu erhöhen und entlang den lokalen Strecken die von den IS-Rebellen verwendet werden Armee-Kontrollpunkte zu etablieren. Dies sollte die Operationen der Rebellen in dem Gebiet erschweren.

21083148_1132473746883606_4602088517599367089_o

Klicken Sie auf das Bild um es in voller Größe zu sehen

Am 27.August wurden an einem Kontrollpunkt in der Nähe von Masora 3 ägyptische Soldaten von Scharfschützen verwundet.

 

Donate

Do you like this content? Consider helping us!