Private Militärfirmen im Irak: Falcon Security

Donate

Wenn Ihnen unsere Inhalte und Ansatz gefällt, bitte unterstützen Sie das Projekt. Unsere Arbeit wäre ohne Ihre Hilfe nicht möglich: PayPal: southfront@list.ru oder via https://de.southfront.org/spenden/ oder via https://www.patreon.com/southfront

Der kriegsgebeutelte Nahe Osten wurde zum Nährboden für Unternehmen breiten Spektrums, welche mit Regierungen, Konzernen und Spezialdiensten aus der ganzen Welt verbunden sind. Die irakische Sicherheitsfirma “Falcon Security” ist eine davon. Falcon Security arbeitet im Irak im Allgemeinen und insbesondere in der irakischen Region Kurdistan. Es spielt eine tragende Rolle beim Personenschutz von Masud Barzani, dem (de facto) Präsidenten der Autonomen Region Kurdistan.

Falcon Security wurde 2003 von Peshraw Majid Agha gegründet. Agha pflegt eine enge Beziehung zum Kanzler des Sicherheitsrats der Region Kurdistan, Masrour Barzanî und dem Premierminister der irakischen Region Kurdistan, Nêçîrvan Barzanî. Das Unternehmen ist mit ehemaligen Soldaten der US Armee besetzt und hat etwa 600 Mitarbeiter. Falcon Security ist ein Teil der Falcon Group, die in vielfältigen Bereichen von der Öl- bis zur Landwirtschaft involviert ist.

Falcon Security bietet logistische Unterstützung für die Streitkräfte der irakischen Region Kurdistan. Die Söldner von Falcon Security sichern zudem die Versorgung von Lebensmitteln, Munition und Medikamenten für 3.000 kurdische Kämpfer.

Das Unternehmen bietet auch Schutz für westliche Journalisten von Unternehmen wie CNN und Fox News.

Falcon Security entstand während der US-Präsenz im Irak und einige Experten glauben, dass diese direkt mit der DIA (Defense Intelligence Agency – Verteidigungsnachrichtendienst) verbunden ist und dem Pentagon einen Großteil der Geheimdienstinformationen im Zusammenhang mit der Situation im Irak bereitstellt.

Falcon Security bietet der Peschmerga Hilfe bei der Verwaltung und der Ausbildung um diese in angemessene Streitkräfte mit gegliederten Teilstreitkräften zu wandeln, was die Unabhängigkeit der Kurden von der Zentralregierung stärkt. Dies deckt sich mit den US-Maßnahmen, die darauf abzielen die Kurden als eine loyale US-unterstützte Kraft für die Anti-ISIS-Bodenoperationen im Irak und Syrien zu unterstützen.

So werden die USA im Falle des wachsenden iranischen Einflusses auf jeden Fall versuchen, die irakischen Kurden zu nutzen, um ihre eigenen Ziele im Land zu verfolgen. Die Familie Barzani wird bei diesem Plan wahrscheinlich eine wichtige Rolle spielen.

Donate

Do you like this content? Consider helping us!