RSK MiG-35 Frontjäger – Infografik

Donate

Bei dem Mehrzweckkampfflugzeug RSK MiG-35 (russisch РСК МиГ-35, NATO-Codename: Fulcrum-F) handelt es sich um eine modernisierte Version der sowjetischen MiG-29M2. Inoffiziell wird die MiG-35 auch als Super Fulcrum bezeichnet. Die MiG-35 gibt es derzeit in zwei Versionen, der einsitzigen MiG-35 und der zweisitzigen MiG-35D.

 

MiG-35

© Sputnik

Mitte der 1990er Jahre wurde die Notwendigkeit zur Modernisierung des Modells MiG-29 immer deutlicher. Konstruktionsziele waren vielseitigere Einsatzmöglichkeiten sowie die Abstimmung auf neue Luft-Luft und Luft-Boden-Waffensysteme. Darüber hinaus sollte die Treibstoffkapazität und damit die Reichweite erhöht sowie durch eine modernere Cockpitausstattung die Arbeitsbelastung des Piloten verringert werden.

Rein äußerlich betrachtet blieben die Veränderungen gegenüber dem Modell MiG-29 scheinbar gering, doch wurde die Zelle in weiten Teilen vollkommen neu konstruiert und basiert auf der trägertauglichen Variante MiG-29K. Als deutlich sichtbare Änderungen sind vor allem vergrößerte Lufteinläufe sowie ein neuartiges Schutznetz gegen Fremdkörper eingebaut. Eine weitere Änderung ist ein vergrößerter Rumpfbuckel, der bis zum Rumpfende verläuft und eine vergrößerte Luftbremse besitzt. Auch sind die ursprünglich abgerundeten Ränder der Flügelwurzelverlängerungen (LERX) scharfkantig.

Donate

Do you like this content? Consider helping us!