Russland Und Weißrussland Proben Nächtliche Luftlandeoperation Mit Neuer Hubschrauberformation “Carousel”

Donate

Click to see full-size image

Im Rahmen des Manövers Zapad-2021 (West-2021)  demonstrierten die russischen Streitkräfte ihren weißrussischen Kameraden eine neue Taktik bei Luftlandeoperationen: “Carousel”, wie der russische Vizeverteidigungsminister Yunus-Bek Yevkurov sagte.

Laut ihm, wurden auf Bitten des Ministers, neue Kampftaktiken, die aus in regionalen Konflikten gemachten Erfahrungen entwickelt wurden, gezeigt.

 „Für uns, ist das die Syrien Kampagne, obwohl dort keine offiziellen Streitkräfte gegen uns kämpften, sondern gut ausgebildete Banditengruppierungen.“  „Und natürlich, sowohl hier, als auch in Mulino – während des Zapad-2021 Manövers – nutzen wir diese Erfahrungen. Wenn wir über Kampfelemente sprechen,, dann ist das ein Hubschrauber- und Artilleriekarussell. Diese werden in den gesamten Streitkräften der russischen Föderation verwendet, hier implementieren unsere weißrussischen Brüder diese Technik” sagte Yevkurov said.

Außerdem werde während des Manövers, so der Vizeminister, der Kampf gegen Selbstmord- und Aufklärungsdrohnen geübt. .

Yevkurov merkte an, dass, während des Manövers, moderne und hochentwickelte Waffen und Ausrüstung , sowie neue Ausbildungsmethoden getestet würden..

Das Ziel ist unsere Streitkräfte fit zu halten und ihre Verfassung während dieser Manöver zu testen, – sowohl hier in Weißrussland, als auch auf dem Gebiet der russischen Föderation. An allen Punkten gibt es Forschungsgruppen die bestimmte Fürs und Widers genau anschauen, und wir arbeiten um es besser zumachen und Fehler zu reparieren, sodass unsere Manöver jedes Jahr vielfältiger und praxisorientierter werden.”

Am 12. September haben Russlands Pskov Luftlandeeinheiten die erste große Luftlandeübung des gemeinsamen Manövers abgehalten.

Laut dem Minister, haben mehr als 600 Soldaten und 30 BMD-2K-AU, BMD-4M sowie gepanzerte Truppentransporte auf dem Strugi Red Übungsplatz eine Luftlandung vorgenommen.

Click to see full-size image

Click to see full-size image

Die Militäraktionen wurden mithilfe moderner Navigationssysteme und Nachtsichtausrüstung koordiniert. Nach dem Versammeln des militärischen Personals und dem Sichern der militärischen Ausrüstung, haben Kommandoeinheiten das Flugfeld besetzt und den simulierten Feind mit Unterstützung von Artillerie und Luftabwehreinheiten zerstört.

Das Ministerium stellte klar,  dass an der Übung auch mehr als 20 Il-76 Transportflugzeuge teilgenommen haben. Aus der Luft wurden die Fallschirmjäger von Su-30SM Jägern und Mi-8AMTSh und Ka-50 Armeehubschraubern gedeckt. Gleichzeitig, wurde die Formation der Transportflugzeuge von  A-50U und IL-22-SURT mit Langstreckenradar ausgerüsteten Luftraumüberwachungsflugzeugen überwacht.

Das Zapad-2021 Manöver wird vom 10. bis zum 16. September auf  14 Truppenübungsplatzen in Russland, Weißrussland und in der Ostsee abgehalten.

Insgesamt, nehmen bis zu 200000 Soldaten, circa 80 Militärflugzeuge und Hubschrauber, bis zu  760 Ausrüstungseinheiten an der Übung teil, darunter 290 Panzer, 240 Geschütze, Raketenwerfer und Mörser , sowie 15 Kriegssschiffe.

Donate

SouthFront

Do you like this content? Consider helping us!

Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
batavian01

I too smiled when Uncle Sam tried to grab a piece of the glory by bombing the desert around Palmyra, not once but twice, when it became evident that the city would fall and ISIS routed.

0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x