Spannungen Wachsen In Al-Qamishli Nach Der Festnahme Syrischer Geheimdienst-Offiziere Durch SDF-Sicherheitskräfte

Donate

Illustratives Bild der Sicherheitskräfte der SDF

In der nordöstlichen syrischen Stadt al-Qamischli nehmen die Spannungen zwischen den Regierungstruppen und den syrischen Demokratischen Kräften (SDF) zu.

Am späten 26. Dezember verhafteten die SDF-Sicherheitskräfte, allgemein bekannt als Asayish, drei Offiziere der Geheimdienstdirektion der syrischen Luftwaffe. Die Verhaftung erfolgte nach einer Sicherheitsoperation der Regierungstruppen, bei der mehrere Mitglieder der SDF und Mitarbeiter ihrer Verwaltung in Gewahrsam genommen wurden.

Laut mehreren Quellen, darunter dem in London ansässigen syrischen Observatorium für Menschenrechte, wurden die Sicherheitskräfte der Regierung und die asayischen Einheiten in al-Qamischli nach den Festnahmen in Alarmbereitschaft versetzt. Trotzdem wurden keine Zusammenstöße gemeldet.

“Die internen Sicherheitskräfte [Asayish] dominieren die Stadt al-Qamischli, obwohl die Streitkräfte des Regimes dort an mehreren Positionen stationiert sind”, sagte die Überwachungsgruppe in einem Bericht.

Die russische Militärpolizei, die eine große Basis am Flughafen al-Qamischli unterhält, griff ein, um eine Eskalation zu verhindern. Russische Streitkräfte führten eine Patrouille innerhalb der Stadt durch.

In den letzten Jahren kam es in der Stadt al-Qamischli mehrmals zu begrenzten Zusammenstößen zwischen Regierungstruppen und Asayish. In keinem Fall entwickelten sich die Zusammenstöße jedoch zu einem echten Konflikt.

Die SDF, die auf die Unterstützung Russlands und Damaskus angewiesen ist, um die türkischen Streitkräfte abzuschrecken, wird die syrischen Geheimdienstoffiziere wahrscheinlich sehr bald wieder freigeben. Ein Konflikt in al-Qamischli würde wahrscheinlich nicht zugunsten der kurdisch geführten Gruppe enden.

MEHR ZU DIESEM THEMA:

Donate

SouthFront

Do you like this content? Consider helping us!

Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x