Syrien: Gegenangriff des IS nördlich von Manbidsch

Donate

Am 10. August begann die Terrorgruppe Islamischer Staat (ISIS, IS) einen Gegenangriff im Norden der syrischen Stadt Manbidsch (Manbij), welche zuvor zu rund 90 % von den durch die USA unterstützten Demokratischen Kräfte Syriens (SDF) befreit worden war. Anfangs gaben den Kurden nahestehende Quellen an, das die Einheiten der SDF in der Lage waren den Angriff abzuwehren, jedoch wurde später bestätigt das es dem IS gelungen ist die Ortschaften Bawzkij, Al Zatar Cement Factory, Kurdala Tahtani und Khirbat Mas zu erobern.

Klicken Sie auf die Karte um diese in voller Größe zu sehen - Karte: @EmmanuelGMay

Klicken Sie auf die Karte um diese in voller Größe zu sehen – Karte: @EmmanuelGMay

Am 11. August setzte der Islamische Staat trotz schwerer Bombardements durch Kampfflugzeuge der US-geführten Koalition fort.

Klicken Sie auf die Karte um diese in voller Größe zu sehen - Karte: @ChuckPfarrer

Klicken Sie auf die Karte um diese in voller Größe zu sehen – Karte: @ChuckPfarrer

Donate

SouthFront

Do you like this content? Consider helping us!