Syrien – Kriegsbericht vom 10. September 2018: Laut den VS ist das Ziel des Vortoßes in Idlib die Zerstörung der zivilen Infrastruktur

Donate

 

 

Nachdem sich die Syrisch Arabische Armee (SAA) offen auf einen Vernichtungsschlag gegen Terrorgruppen im Norwesten Syriens vorbereitet, hat die Propagandaschlacht der von den Vereinigten Staaten (VS) angeführten Koalition gegen das syrisch-iranisch-russische Bündnis eine neue Stufe erreicht.

Während eines Treffens der Sicherheitsrates der Vereinten Nationen (VN) erklärte die VS-Botschafterin bei den VN, Nikki Haley, “wenn Rußland und das Assad-Regime saegen, daß si den Terror bekämpfen wollen, meinen sie tatsächlich, daß sie Schulen, Hospitäler und Wohnhäuser bombardieren wollen. Sie wollen diejenigen Zivilisten bestrafen, die den Mut gehabt haben gegen Assad aufzustehen.” Weiterhin erklärte sie, daß “das Assad-Regime” die Offensive beenden muß, weil sie  “Friedensgespräche” unteminieren.

“Wir betrachten jeden Angriff auf Idlib als gefährliche Eskalation des Konflikts in Syrien. Wenn Assad, Rußland und der Iran damir fortfahren werden sie Konsequenzen schrecklich sein,” sagte Haley.

Am selben Tag veröffentlichte CNN  einen weiteren fabulösen, auf anonymen Quellen des Verteidigungsministeriums beruhenden Bericht. Laut diesem Bericht soll Rußland die von den VS geführte Koalition zweimal davor ewarnt haben, daß seine Truppen und das syrische Militär darauf vorbereitet sind Terroristen innerhalb der von der VS-geführten Koalition beanspruchten 55-km Zone um ihren Truppenstandort in al-Tanf anzugreifen. CNN spekulierte, daß dieser Angriff die dort stationierten VS-Soldaten ängstigen könnte, erörterte jedoch nicht warum dies geschehen sollte, wenn VS-Soldaten nicht in Terrorstrukturen eingebunden sind.

Dem Bericht zufolge hat die Koalition mit einem etwa 100 VS-Soldaten umfassenden Manöver in der Region um al-Tanf begonnen.

“Unsere Streitkräfrw werden ihre Fähigkeit demostrieren sich schneell zu aufzustellen, ein Ziel mit vernetzten Luf- und Bodentruppen anzugreifen und sich schnell aus der Region der gemeinsam durchgeführten Operationen zurückzuziehen… Übungen wie diese festigen unsere Fähigkeiten bei der Niederschlagung des ISIS und stellen sicher, daß wir jede Bedrohung unserer Streitkräfte beantworten können,” erklärte CENTCOM-Sprecher, Marinekapitän Bill Urban.

Am 8. September ist es in der Stadt al-Qamishli zu Zusammenstößen zwischen Einheiten des syrischen Militärgeheimdiestes und Sichereheitskräften der von den VS unterstützten Demokratischen Kräften Syriens (SDF) gekommen. Kurdische Quellen haben erklärt, daß die Kämpfe ausgebrochen sein, nachdem Regierungstruppen ohne Erlaubnis in das von den SDF ehaltene Gebiet eingedrungen sind. Regierungsnahe Quellen behaupten, daß dier Anschlag der SDF vorausgeplant worden sei. 12 Regierungssoldaten und 7 Mitglieder der SDF sind bei den Vorfall getötet worden.

Am 9. September hat der politische Flügel der SDF, der Demokratische Rat Syriens (SDC) eine Erklärung veröffentlicht, in dem er den Vorfall bestreitet.

“Die Übereinstimmung dieses Vorfalls mit der Konferenz in Tehera ist zweifelhaft,” fügte de SDC in derselben Erklärung hinzu und beschuldigte hiermit quasi Syrien, Rußland, Iran und die Türkei der Eskalation.

Inzwischen haben Milizen-nahe Medienaktivisten und Kanäle der Maistream Medien zahlreiche Berichte über angebliche zivile Opfer und Schäden an der zivilen Infrastruktur infolge Luftangriffen der Syrischen Luftwaffe und den Russischen Luftstreitkräften veröffentlicht. Die Berichte erschienen, als syrische und russische Kräfte ihre Luftangriffe auf Ziele der Hayat Tahrir al-Sham (ehemals Jabhat al-Nusra, der syrische Zweig von al-Qaida) und die Islamistische Partei Turkestans im Norden Latakias sowie im Süden und dem Südwesten Idlibs ausgedehnt haben.

Eine Quelle aus der 4. Panzerdivision der Syrisch Arabischen Armee hat SouthFront berischte, daß diese Luftangriffe Vorbereitungen für die Bodenoffensive in dieser Region sind. Jedoch sind keine Details über deren voraussischtlichen Beginn bekannt geworden.

 Quelle: https://southfront.org/syrian-war-report-september-10-2018-us-claims-destruction-of-civilian-objects-is-purpose-of-idlib-advance/

Übersetzung©: wunderhaft

Donate

Do you like this content? Consider helping us!