Syrien – Kriegsbericht vom 17. Dezember 2018: Syrische Armee wird künftig sämtliche israelischen Angriffe beantworten

Donate

 

 

Die kuwaitische Tageszeitung al-Ra´i berichtete am 15. Dezember unter Berufung auf einen hochrangigen syrischen Regierungsvertreter, daß die Syrisch Arabische Armee, aufgrund einer aus dem Zwischenfall mit dem russischen Militärmaschine vom Typ Il-20 neu übernommenen Strategie, alle künftigen israelischen Angriffe auf ihre Stützpunkte beantworten

Wie der nicht genannte Beamte erläuterte, bedeutet dies, “daß ein Angriff auf einen Flugplatz in Syrien mit einem Angriff auf einen israelischen Flugplatz beantwortet wird, und so weiter.”

Demselben Bericht nach hat Moskau Damaskus grünes Licht für ein derartiges Vorgehen für den Fall gegeben, daß bei Angriffen syrische Militäreinrichtungen zerstört oder die Syrisch Arabische Armee (SAA) beratende Ausländer getötet würden.

Die Quelle hat die israelische Forderungen bezüglich der Zerstörung syrischer Raketeneinrichtungen verurteilt und erklärt, daß Damaskus Mittel- und Langstreckenraketen mit Zugriff auf das satellitengestützte russische Navigationssystem, GLONASS, erhalten habe. Laut dem Bericht ist die SAA berechtigt diese Raketen als Antwort auf israelische Angriffe einzusetzen.

Derweil sind Medienberichte erschienen, nach denen eine Militärdelegation, die kürzlich Moskau besucht hat, sich bei der russischen Seite darüber beklagte, daß die Hisbollah in Syrien russische Flaggen benutzt, um ihre Stellungen und Militärkonvois vor israelischen Luftangriffen zu schützen.

Die verschleiernden Flaggen sind angeblich über Stellungen des Irans und der Hisbollah in Hama, Homs, Idlib und in der zentralen Wüste gesichtet worden.

Vor einer Woche hatte Oberst Mustafa Bakkor, ein Sprecher von Jaysh al-Izza, eine ähnliche Behauptung aufgestellt, nach der die iranischen Streitkräfte im Norden von Hama russische Flaggen über ihren Stellungen aufziehen, um sich vor israelischen Luftangriffen zu schützen.

Die interessanteste Frage hierbei lautet, warum Israel diese Stellungen nicht angegriffen hat, wenn es tatsächlich in der Lage war diese Stellungen eindeutig zu identifizieren und festzustellen, daß sich dort keine russischen Soldaten befunden haben?

Die türkische Nachrichtenagentur Anadolu hat am 15. Dezember berichtet, daß Vertreter der Vereinigten Staaten (VS) die Freie Syrische Armee (FSA) davor gewarnt haben sich an der bevorstehenden Militäroperation der Türkei im Nordosten Syriens zu beteiligen. In einer Botschaft, die angeblich an verschiedene Gruppen der FSA sowie der Natioalen Koalition für die Syrische Revolution und Oppositionsstreiften versandt worden sein soll, hat Washington geschworen alle Gruppen anzugreifen, die sich an dem Angriff beteiligen, und die Beziehungen mit ihnen zu beenden.

Während der vergangenen Tage haben Oppositionsquellen bestätigt, daß sich Gruppen der von der Türkei unterstützten Nationalen Befreiungsfront sowie der Nationalen Syrischen Armee bereiterklärt haben sich mit über 15.000 Kämpfer an der bevorstehenden Operation zu beteiligen.

Im Gegenzug hat die YPG ihre Operationen in Afrin gegen die von der Türkei geführten Kräfte ausgedehnt. Die YPG hat erklärt währen der letzten Tage 5 türkische Soldaten mit Panzerabwehrlenkraketen nahe des Dorfes Kimar getötet, ein Fahrzeug der Sultan Murad Division im Dorf Qastal Migdad in die Luft gesprengt und hierbei 2 Milizen getötet sowie 2 weitere verwundet und 4 Mitlgieder der Sham Legion nahe der Dörfer Dersiwan und Nebi Houri getötet sowie 5 weitere verwundet zu haben.

Am 15. Dezember haben die von den VS unterstützten Demokratischen Kräfte Syriens (SDF), deren Kern aus Kämpfern der YPG besteht, geschworen jeden Angriff der Türkei zu beantworten und erklärt, daß das Vorgehen der Türkei die Operation der SDF gegen den ISIS in der Region Hajin sabotiert.

Quelle: https://southfront.org/syrian-war-report-dec-17-2018-syrian-army-is-set-to-respond-to-any-future-israeli-attacks/

Übersetzung©: wunderhaft

Donate

Do you like this content? Consider helping us!

  • The indigenous tribes must be defended! Zionist are killing all peoples all over the globe.