Syrien – Kriegsbericht vom 22. März 2019: Russische Kampfhubschrauber eliminieren Milizen in Nord-Hama

Donate

 

 

Laut vor Ort erschienen Berichten, haben die russischen Luftstreitkräfte ihre Angriffe auf terroristische Infrastruktur in der Deeskalationszone in Idlib fortgesetzt.

Am 21. März haben mutmaßlich russische Kampfflugzeuge Luftangriffe auf militärische Ziele in der Nähe der Städte Jisr al-Shughur und Frikeh im Nordosten Idlibs sowie auf die Städte Sheikh Mustafa, Kafr Rumah, Maar Tahroma, al-Hamidiah, Hish, Bsida, Faqie, Qasabiyeh und Tal’as im Süden des Regierungsbezirks geflogen.

Unabhängig davon haben zwei Kampfhubschrauber der russischen Luftstreitkräfte vom Typ Mi-24P verschiedene militärische Stellungen der Milizen nahe der Stadt al-Lataminah ín Nord-Hama angegriffen.

Den bewaffneten Gruppen nahestehende Quellen haben nur wenige Details bezüglich der Opfer unter den Milizen und die Zerstörung ihrer Einrichtungen bekannt gegeben. Ihnen zufolge, habe all diese Angriffe nur Bäckereien und Krankenhäuser getroffen. Im Gegenzug haben der syrischen Regierung nahe Quellen berichtet, daß die Angriffa gegen Wehranlagen, Hauptquartiere, Kommunikationszentren und Munitionsdepos radikaler Gruppen, wie Hay’at Tahrir al-Sham, Jaysh al-Izza und the Islamistischen Turkestanpartei gerichtet waren.

Laut russischer Medien, ist ein Protoryp des Kampfhubschraubers Mi-28NM zu Testzwecken auf  dem Luftwaffenstützpunkt Hmeimin stationiert worden. Der Mi-28NM ist eine moderne Version des Mi-28N, “Nachtjäger”. Dieses Modell ist mit einer neuen Frontverkleidung, neuen Waffenkontrollsystemen und einem neuartigen Radar bestückt. Auch wurde es zur Verwendung moderner Präzisionslenkwaffen entwickelt.

Berichten nach, plant das russische Militär die neue Ausrüstung und Bewaffnung des Helikopters bei den hohen Temperaturen und während Sandstürmen in der syrischen Wüste zu testen.

Die russische Nachrichtenagentur TASS hat kürzlich in einem Bericht aufgedeckt, daß der Mi28NM mit einer neuen Lenkrakete namens “Article 305” ausgerüstet werden soll. Die Rakete beinhaltet einen elektro-opischen Sucher sowie ein einternes Navigationssystem (INS) und ihre Reichweite wird über 25 Kilometer betragen. Unklar ist, ob die neue Rakete ebenfalls in Syrien getestet wird.

Die Demokratischen Kräfte Syriens (SDF) und die von den Vereinigten Staaten (VS) angeführte Koalition haben tatsächlich jeglichen Widerstand des ISIS im Euphrat-Tal gebrochen. Lediglich eine Sicherheitsoperation in der kürzlich eroberten Region nahe Baghuz wartet noch auf ihren Abschluß. Es kann davon ausgegangen werden, daß die SDF oder die von den VS geführte Koalition eine formelle Erklärung zur Befreiung der Region vom ISIS abgeben wird.

Präsident Donald Trump hat am 21. März erklärt, daß es für die Vereinigten Staaten an der Zeit sei die vollständige Souveränität Israels über die Golanhöhen anzuerkennen.

“Nach 52 Jahren ist es für die Vereinigten Staaten an der Zeit die Souveränität Israels über die Golanhöhen anzuerkennen, die von lebenswichtiger strategischer und sicherheitspolitischer Bedeutung für Israel ist.”, schrieb Trump auf Twitter.

Etliche VS-Politiker, einschließlich des Senators Lindsey Graham, haben dieser Idee bereits ihr Unterstützung zugesagt. Angesichts des jüngsten Verhaltens der Trump-Administration, ist die Anerkennung der Golanhöhen als Teil von Israel ein möglicherweise bedeutsamer Schritt, der vermutlich zur Erhöhung der Spannungen in der Region führen wird.

<strong>Quelle:</strong> <a href=”https://southfront.org/syrian-war-report-march-22-2019-russian-attack-helicopters-purge-militants-in-north-hama/” rel=”nofollow noopener”>https://southfront.org/syrian-war-report-march-22-2019-russian-attack-helicopters-purge-militants-in-north-hama/</a>

<strong>Übersetzung©:</strong> <a href=”https://wunderhaft.blogspot.com/” target=”_blank” rel=”nofollow noopener”>Andreas Ungerer</a>

 

Donate

SouthFront

Do you like this content? Consider helping us!