Syrien – Russische Streitkräfte testen UAV mit Wasserstoff-Antrieb

Donate

SyrienRusslands Luftstreitkräfte haben in Syrien neue unbemannte Luftfahrzeuge (UAV) mit Wasserstoffantrieb getestet. Die neue Technologie verlängert die Flugzeit der Drohnen erheblich. 

Die eingesetzten Drohnen können lange Zeit in der Luft bleiben, „indem sie permanent Wasserstoff für die Triebwerke produzieren“, sagte der Sprecher einer russischen Rüstungsfirma. „Nicht alle UAVs, die in Syrien eingesetzt wurden, hatten einen Wasserstoffantrieb. Aber es waren viele“, fügte er hinzu. 

Alle wasserstoffbetriebenen Drohnen sind erfolgreich nach Russland zurückgekehrt und werden untersucht. Es wird analysiert, wie sie bei Hitze und Sandstürmen funktioniert haben.

Donate

SouthFront

Do you like this content? Consider helping us!