Syrische Armee zieht sich aus Al-Malaah Farms im Norden von Aleppo zurück

Donate

Syrische Armee zieht sich aus Al-Malaah Farms im Norden von Aleppo zurück nusra

Original veröffentlicht von Al-Masdar News; Übersetzung von Verdeutschung

Die syrische al-Qaida-Gruppe “Al-Nusra-Front” – unterstützt von Nouriddeen Al-Zinki – startete am Mittwoch eine Offensive bei den Al-Malaah Farms im Norden von Aleppo, mit dem Ziel, das Territorium welches in der vergangenen Woche an die Syrische Arabische Armee (SAA) verloren ging, zurückzuerobern.

Der Angriff der dschihadistischen Rebellen stellte sich als erfolgreich heraus, nachdem 2 VBIEDs (vehicle borne improvised explosive device) bei Stellungen der syrischen Armee im Norden der Al-Malaah Farms detonierten.

Als Resultat des VBIED-Angriff zogen sich die syrischen Streitkräfte im Norden der Al-Malaah Farms zurück in Richtung Handarat Berge, um sich gegen die Rebellenfraktionen im Norden neu zu formieren.

Laut einem Mitglied der Tiger Forces erlitten diese keine hohen Verluste, jedoch mussten diese sich um dies zu verhindern aus den Al-Malaah Farms zurückziehen.

Die Quelle fügte hinzu, dass die Tiger Forces einen erneuten Angriff planen, um zu verhindern, dass die dschihadistischen Rebellen ihre Positionen an diesem strategisch wichtigen Ort befestigen.

Donate

Do you like this content? Consider helping us!