Tiger-Einheiten und einheimische Kämpfer stoßen in Süd-Raqqa inmitten einer komplizierten Schlacht weiter vor

Donate

Die Tiger-Einheiten der syrischen arabischen Armee und die regierungsfreundlichen einheimischen Kämpfer haben in ländlichen Gebiet in Süd-Raqqa 3 weitere Dörfer aus der Gewalt der IS-Terroristen befreit. Die Regierungstruppen haben die Kontrolle über Jabir, Numaysah und Khamisiyah in der Nähe der wichtigen von IS-belagerten Stadt Madaan hergestellt.

Der Vormarsch der Regierung fand inmitten der laufenden Gefechte im Gebiet von as-Suchna in der Provinz Homs statt. Der IS hat Berichten zufolge seine Verstärkungen umgruppiert um die Stadt as-Suchna aus den Provinzen Homs und ar-Raqqa von den Regierungstruppen zurückzuerobern. Wenn dies bestätigt wird, könnten die Tiger-Einheiten und ihre Verbündeten die Gelegenheit nutzen um im ländlichen Gebiet von Süd-Raqqa zusätzlichen Druck auf die Stellungen des IS auszuüben.

1-94

Klicken Sie auf die Karte um sie in voller Größe zu sehen

Donate

Do you like this content? Consider helping us!