Türkische Armee stationiert erstmalig Kampfpanzer im Norden von Hama (Video)

Donate

Laut dem syrischen Nachrichtenkanal Enab Baladi, hat das türkische Militär am 13. September etliche Kampfpanzer vom Typ M60 sowie gepanzerte Fahrzeuge an ihrem Beobachtungsposten nahe der Stadt Murak im von der Opposition gehaltenen Teil der ländlichen Gegend im Norden der Provinz Hama stationiert.

Der pro-oppositionelle Nachrichtenkanal betonte, daß dies das erste Mal sei, daß die Türkei solch schwere Waffen an einem ihrer Beobachtungsposten in Nord-Syrien stationiert hat. Noch ist unklar, ob dieser Schritt der Türkei mit Rußland und dem Iran, den beiden anderen Teilnehmern der Friedensgespräche von Astana koordiniert worden ist.

Der türkische Beobachtungsposten nahe Murak, der am 7. April errichtet worden war, ist einer von zwölf, die in den syrischen Regierungsbezirken Aleppo, Hama und Latakia unter einer Vereinbarung Rußlands, der Türkei und des Irans eingerichtet worden sind,

Einen Tag zuvor haben türkische und syrische Oppositionsquellen gegenüber Reuters erklärt, daß die Türkei sämtliche ihrer Beobachtungsposten verstärkt, um einen Angriff der Syrisch Arabischen Armee und ihrer Verbündeten zu verhindern, die dort den Beginn einer Großoffensive auf bewaffnete Gruppen planen.

Quelle: https://southfront.org/turkish-army-deploys-battle-tanks-in-northern-hama-for-first-time-video/

Übersetzung©: wunderhaft

Donate

Do you like this content? Consider helping us!