Überblick über die militärische Lage in der Stadt Aleppo am 24. Oktober (+ Karte, Videos)

Donate

Klicken Sie auf die Karte um diese in voller Größe zu sehen - Karte: @miladvisor

Klicken Sie auf die Karte um diese in voller Größe zu sehen – Karte: @miladvisor

Am 22. Oktober brachen in der Stadt Aleppo die Kämpfe zwischen den syrischen Regierungskräften und der von der Jabhat Fateh al-Sham (umbenannte Al-Nusra-Front, syrische Al-Qaida) geführten Koalition aus Rebellengruppen wieder aus. In den südlichen Stadteilen von Aleppo – Amiriyah, Sheikh Saeed und dem Apartmentprojekt 1070 – und im südlichen Umland der Stadt wurden in den folgenden Tagen schwere Zusammenstöße gemeldet.

Während des Waffenstillstandes haben die Jabhat Fateh al-Sham und die sogenannte “Freie Syrische Armee” außerhalb der Stadt 12.000 Kämpfer zusammengezogen und verkündeten das Ziel, den Belagerungsring aus südwestlicher Richtung zu durchbrechen. Das russische Verteidigungsministerium sagte, dass die aufmarschierten Terroristen von ihren Sponsoren tragbare Flugabwehr-Raketensysteme (MANPADS) erhalten hätten, und nun sind sie bereit, die Regierungskräfte aus südwestlicher Richtung anzugreifen.

Das syrische Militär beschloss, dieser Bedrohung während einer neuen Operation in demselben Gebiet entgegenzutreten, wobei es dem syrischen Militär gelang die Kontrolle über die Luftverteidigungsbasis südlich von Mushrifah zu übernehmen. Bei dem Kämpfen wurden etwa 30 Terroristen getötet. Das strategische Ziel ist Khan Tuman, welches der Ausgangspunkt für Operationen der von Jabhat Fateh al-Sham geführten Koalition ist. Unterdessen gelang es der syrischen Armee und der Hisbollah den strategischen Hügel Bazu (Tall Bazo) unter Kontrolle zu bringen.

Terroristen der Jabhat Fateh al-Sham innerhalb der Luftverteidigungsbasis:

Luftangriffe wurden innerhalb und außerhalb von Aleppo seit dem 21. Oktober gemeldet. Laut lokalen Quellen haben die russischen Luft- und Raumfahrtkräfte und die syrische Luftwaffe die Versorgungsrouten der Jabhat Fateh al-Sham südwestlich der Stadt bombardiert. Laut den Rebellen nahestehende Quellen wurden auch eine unbekannte Anzahl von Luftangriffen innerhalb der Stadt durchgeführt.

Drohnenaufnahmen der von Regierungskräften eroberten Luftverteidigungsbasis:

Donate

SouthFront

Do you like this content? Consider helping us!

Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x