US-Spezialkräfte Bekommen Die Neue Start – Und Landebahnunabhängige “Mojave” Drohne

Donate

DEAR FRIENDS. IF YOU LIKE THIS TYPE OF CONTENT, SUPPORT SOUTHFRONT WORK :

MONERO (XMR): 49HqitRzdnhYjgTEAhgGpCfsjdTeMbUTU6cyR4JV1R7k2Eej9rGT8JpFiYDa4tZM6RZiFrHmMzgSrhHEqpDYKBe5B2ufNsL

BITCOIN (BTC): bc1qv7k70u2zynvem59u88ctdlaw7hc735d8xep9rq
BITCOIN CASH (BCH): qzjv8hrdvz6edu4gkzpnd4w6jc7zf296g5e9kkq4lx
PAYPAL, WESTERN UNION etc: write to info@southfront.org , southfront@list.ru

Am 9. Dezember 2021 präsentierte General Atomics Aeronautical Systems, eine Tochtergesellschaft des General Atomic Konzerns, ihr neues Langzeit Aufklärungs- und Angriffsdrohnensystem Mojave.

Mojave ist eine neue Drohne welche eine Weiterentwicklung der bekannten Fluggeräte des Konterns MQ-9 Reaper und MQ-1C Gray Eagle ER darstellt.

Im Grunde verwendet die Mojave den Rump der Gray Eagle mit vergrößerten Tragflächen und Auftriebshilfen. Der Antrieb erfolgt durch ein 450 PS Rolls Royce Turboprop Triebwerk. Das unbemannte Fluggerät basiert auf den Flugeigenschaften und -kontrollen der MQ-9 Reaper und MQ-1C Gray Eagle-Extended Range (Langstreckenversion).

Somit ist sie in der Lage, bei höherer Zuladung auch von nicht ausgebauten kurzen Pisten zu starten. Mojave hat Aufgrund neuer Tragflächen mit weiterentwickelten Mechanismen und einem verstärkten Fahrgestell verbesserte Start- und Landeeigenschaften, welche einen Betrieb von nicht dafür ausgelegten Stützpunkten oder Vorausstellungen erlaubt.

General Atomics versucht, mit den Fähigkeiten des VTOL zu konkurrieren, indem eine abgestimmte Menge an Sensorik und Waffenzuladung verwendet wird. Trotzdem wird dieser Auftrag als nicht möglich angesehen.

Während der Tests startete die Mojave von Strecken unter ~152 Meter (500 feet). Mit einem Minimal Startgewicht sollte sie mit einer Startstrecke von weniger als 300-400 feet auskommen. Mojave ist außerdem in der Lage, von einem Trägerflugzeug ohne Katapult oder Auftriebshilfen zu starten.

Des weiteren ist die Zuladungsgrenze der Mojave 1600 kg (3600 lbs). Bei vorhandenen 7 Aufhängungspunkten kann sie bis zu 16 Hellfire Raketen oder ähnliche Munition tragen. Andere Optionen sind elektronisch-optische/Infrarotsysteme, Radar mit sythetischer Apertur, Oberflächenbewegungszielsysteme und Aufklärungsequipment.

Mojave kann  für Angriffs- oder bewaffnete Aufklrärungsmissionen verwendet werden. Sie kann laut einem GA Datenblatt bis zu 8 Stunden bei einer ISR Mission (Intelligence, Surveillance and Reconnaissance Mission) oder 3 Stunden bei einer Angriffsmission mit 12 Hellfire Raketen in der Luft bleiben.

Im Sommer 2032 fanden die ersten Flugtests der Mojave statt.

Die Hauptabnehmer des Mojave Drohnensystems werden die US Spezialkräfte sein, da General Atomics hofft, daß im Rahmen des Armed Overwatch Programms Drohnen als direkte Luftunterstützung, Präzisionsschläge und ISR Missionen Verwendung finden werden.

Mojave soll auch potentiellen ausländischen Kunden in naher Zukunft vorgestellt werden.

Donate

SouthFront

Do you like this content? Consider helping us!

Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x