Von IS-besetztes Gebiet innerhalb der Stadt Marawi schrumpft auf 0,2 km2

Donate

1-122

Quelle: PNA / MANILA BULLETIN

Am Freitag gab Kapitän Jo-Ann Petinglay, Sprecher der Marawi Joint Task Force, bekannt, dass sich nur noch 0,2 Quadratkilometer der Stadt Marawi unter Kontrolle des IS befinden.

“Unsere Soldaten versuchen noch immer einen Abschnitt von etwa 20–21 Hektar (0,2 Quadratkilometer) Landfläche im Hauptschlachtgebiet zu klären”, sagte Petinglay.
Bisher wurden in der Schlacht um Marawi von den philippinischen Streitkräften (AFP) 653 IS-Kämpfer getötet, während die AFP selbst 145 Soldaten verloren hat.

In einer ähnlichen Entwicklung, hat die australische Verteidigungsministerin Marise Payne nach einem Treffen mit dem philippinischen Verteidigungsminister Delfin Lorenzana in Manila angekündigt, dass Australien eine kleine Einheit australischer Soldaten entsenden wird, um die Soldaten der AFP zu trainieren.

“Wir sind sehr bemüht, die Philippinen bei ihren Bemühungen sich gegen terroristische Bedrohungen zu verteidigen zu unterstützen”, sagte Payne.

Die australischen Soldaten beraten die AFP-Soldaten und trainieren sie laut Payne’s Aussage. Allerdings werden sich die australischen Soldaten auf den Philippinen nicht direkt an den Kämpfen gegen IS beteiligen.

Die AFP hat bislang von den USA, von Australien, Singapur und China militärische Unterstützung erhalten. Durch die Unterstützung dieser Länder wurden vor allem die Überwachungsmöglichkeiten der AFP aufgewertet, während nur wenige Waffen an die AFP geliefert wurden.

Donate

Do you like this content? Consider helping us!