Weitere Fortschritte der irakischen Volksmobilmachungskräfte gegen Islamischen Staat in Ninawa

Donate

Klicken Sie hier, um die Karte in voller Größe zu sehen

Klicken Sie hier, um die Karte in voller Größe zu sehen

Die irakischen Volksmobilmachungskräfte (Popular Mobilization Units / al-Haschd asch-Schaʿbī) erzielten südwestlich der Stadt Mossul im Gouvernement Ninawa mit Unterstützung der irakischen Luftwaffe weitere Fortschritte gegen die Terrorgruppe Islamischer Staat.

Am 25. April starteten die Volksmobilmachungskräfte Operationen in den Gouvernements Diyala und Salah ad-Din. Bisher wurden über 14 Orte in dieser Gegend befreit: l-Musaltan, Albu Alwan, Tal Halala, Tal Rajim, Dabsa, Oliba al-Gharbiyah, al-Kunayfis, al-Athouri, al-Huwaider, Salal, Oliba, Oliba al-Sharkiyah, Saadan und Saidyia. Weiter wurde die antike Stadt Hatra erreicht.

Die Fortschritte der Volksmobilmachungskräfte ermöglichen es die Fernverkehrsstraße Bagdad – Tikrit – Mossul weiter zu sichern und die Voraussetzungen für weitere Anti-ISIS-Operation nach der erwarteten Befreiung von Mossul zu schaffen.

Klicken Sie auf die Karte um diese in voller Größe zu sehen - Karte: @A7_Mirza

Klicken Sie auf die Karte um diese in voller Größe zu sehen – Karte: @A7_Mirza

(HR)

Donate

SouthFront

Do you like this content? Consider helping us!